Aktuelles und Neuigkeiten aus Altenhagen I ...Dorfgeflüster...


Spielplan Fußball 1. Herren / ü40, Tischtennis 1. / 2. und Volleyball - Hinrunde

Oktoberfest SVA am 4. Oktober


Abschwimmen am Sonntag den 1.September im Waldbad

Der letzte Tag dieser Waldbadsaison findet am Sonntag den 1. September statt. 


Ortsratsitzung am Montag den 2. September um 19.30 Uhr

Die Tagesordnung befindet sich unter dem Reiter "Aus dem Ortsrat" (einfach klicken)


Scheibenaufhängen - Schützenverein am 7.September


Blutspende am Montag den 26. August von 16.00 bis 19.00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus



Lesung im Waldbad am Donnerstag den 29. August


Open Air im Waldbad am Samstag den 31. August 


Dorfflohmarkt 2019 am Sonntag den 25. August - Jetzt anmelden!!


Folgen Sie dem Weg unseres Wassers am Samstag den 24. August ab 13.00 Uhr




Achtung! Evtl. Problematik mit der Wasserversorgung am 13. August 2019

Am Dienstag, den 13.08.2019. kann es aufgrund einer Leitungserneuerung zu temporären Störungen der Trinkwasserversorgung in Altenhagen I kommen. Der Wasserbeschaffungsverband Mühlbachtal bemüht sich die möglichen Störungen auf ein Mindestmaß zu begrenzen und bittet um Verständnis der erforderlichen Maßnahme. 
Bitte weitersagen!

Foto Pixabay



Sommerfest im Seniorenpflegeheim Alte Molkerei am 29. Juni ab 11.00 Uhr



Der Waldbad-Vorstand in der NDR Plattenkiste am 18. Juli ab 12.00 Uhr

 



Dorfpokal am 15. Juni ab 14.00 Uhr



Pfingstwiesenfest im Waldbad am Sonntag den 9. Juni - da fliegen die Löcher aus dem Käse

Am Sonntag ist endlich wieder so weit. Ab 14.00 Uhr sind alle herzlich eingeladen in unser Waldbad. Kaffee, Kuchen, Gegrilltes, Gekühltes, Gezapftes... für jeden ist etwas dabei. 

Die Musik macht diesmal "Der Folker" und als Specialguest begrüssen wir Gottlieb Wendehals alias Werner Böhm.



Eröffnung der 87. Badesaison im Waldbad

am Sonntag den 12. Mai geht es um 14.00 Uhr endlich wieder los. Mit vielen "Ach" und "Ohs" haben es alle Beteiligten geschafft und dafür sagen wir erstmal DANKE. 

Zum Start gibt es am Muttertag wieder Kaffee und Kuchen. Die Temperaturen sind zwar noch nicht ganz so einladend, aber ein heißer Kaffee und ein leckeres Stück Kuchen schmeckt auch bei 13 Grad. 

Foto von Pixabay


Tischtennis in Altenhagen I - die 1. Herren spielt gegen SV Frielingen um den Aufstieg

Am Sonntag den 12. Mai (leider auch um 14.00 Uhr) spielt unsere 1. Herren (Tischtennis) um den Aufstieg in die Bezirksoberliga. Das Spiel findet in der Sporthalle Frielingen, Farlingsweg in Garbsen statt. Unsere TT-Spieler freuen sich über lautstarke Unterstützung. Wir wünschen viel Erfolg!


Vorankündigung: Bürgerkönischießen am 25. Mai 

Der Ortsrat und der Schützenverein laden wieder herzlich zum Bürgerkönigschießen in das Schützenhaus ein. 

 


High-Fire-Games am Samstag den 4. Mai am Dorfgemeinschaftshaus

Am Samstag den 4. Mai 2019 finden wieder die High-Fire-Games in Altenhagen statt.

Zuschauer sind herzlich willkommen (für das leibliche Wohl wird gesorgt), aber auch Mannschaften aus Altenhagen I können sich gern (auch kurzfristig) noch anmelden: 6 Teilnehmer pro Gruppe (mindestens 2 Jugendliche pro Gruppe). Der Start ist um 13.00 Uhr. Der Spaß ist garantiert.


Waldbadreinigung - Teil 2 am 4. Mai ab 10.00 Uhr

Der Förderverein bittet um Unterstützung: es gibt noch einige Reinigungs- und Instandhaltungsarbeiten vor der Eröffnung. Am Samstag darf jeder mit anfassen, nach dem Motto "Viele Hände, schnelles Ende".


Osterfeuer am Sonntag den 21. April am Dorfgemeinschaftshaus

Ab 19.00 Uhr gibt es wieder leckere Bratwurst, Pommes Frites, Fischbrötchen und Waffeln. Dazu das erste Bier unter freiem Himmel (oder auch eine Cola). Unsere Feuerwehr lädt ein und das Wetter soll gut werden. Bei Einbruch der Dunkelheit zündet die Jugendfeuerwehr das Osterfeuer an.

Freuen wir uns auf ein paar schöne Stunden mit Freunden und Nachbarn...

Osterfeuer 2018



Neubürger-Begrüßungskaffee - Der Ortsrat lädt ein 


Informationsveranstaltung Altenhagen I blüht auf am 19. März 



Mitgliederversammlung Förderverein Waldbad Altenhagen I

Das war knapp...

Nach einer umwerfend erfolgreichen Badesaison 2018 mit Jahrhundertsommer und erfreulich hohen Einnahmen, hat der Vorstand des Fördervereins Waldbad Altenhagen I heute Abend vorgeschlagen das Bad dieses Jahr nicht zu eröffnen.
Das Damoklesschwert des Gesundheitsamtes schwebt über dem kleinen Freibad mit der schönsten Aussicht. Obwohl alle Wasserproben in 2018 von guter Qualität waren, fordert das Gesundheitsamt ein Konzept zum Einbau der notwendigen Filtertechnik. Das Geld für das Konzept wurde beim ARL (Amt für regionale Landesentwicklung) beantragt. Wie die Ortsbürgermeisterin Kai Dettmer in den letzten Tagen erfahren hat, wird der Antrag aufgrund eines leeren Fördertopfes abgelehnt. Es fehlt der Ablehnungsbescheid, aber der ist wichtig, damit die Stadt Springe in die Bresche springen kann. Der Bürgermeister von Springe, Christian Springfeld, will dann die notwendigen Mittel für ein Konzept für die drei Freibäder im Springer Stadtgebiet aufbringen. Das kann er aber erst, wenn der Ablehnungsbescheid vorliegt. Eine Crux die alle Planungen für die Badesaison 2019 in Altenhagen in Frage stellt. 
Die Hoffnung besteht, dass das Gesundheitsamt sich auch mit einem „begonnenen Konzept“ zufrieden gibt und dem gemütlichen Waldbad in diesem Jahr nicht den „Stöpsel rauszieht“.
Das mögliche Ergebnis des Konzeptes ist, zu diesem Zeitpunkt, gänzlich unbekannt. Die Hoffnung des Fördervereins ist natürlich der Erhalt des Waldbades und die Erfüllung der geforderten technischen Auflagen. Die Kosten für die erforderliche Technik liegen je nach Angebot zwischen 250.000 und 750.000 €. Weitere Kosten die durch die Umsetzung des Konzeptes entstehen könnten, sind noch nicht berücksichtigt.
Nach einer hart geführten Diskussion mit den Mitgliedern und Teilen des Ortsrates hat sich der Vorstand bereit erklärt die Saison 2019 zu planen und das Bad am Muttertag wieder zu öffnen. Wichtig ist, dass alle Kräfte in Altenhagen wieder an einem Strang ziehen. 
Natürlich ist es schwierig Saisonarbeitskräfte zu gewinnen, wenn nicht sichergestellt werden kann, ob es eine komplette Saison geben wird. Auch hier bemüht sich der Vorstand des Fördervereins um eine tragbare Lösung.
An dieser Stelle möchten wir dem Vorstand um den Vorsitzenden Klaus Meyer für das Engagement herzlich danken. Auch alle freiwilligen Helferinnen und Helfer gilt unser Dank.

Gut besuchte Jahreshauptversammlung


Doppelkopf- und Kniffelturnier im Dorf-Kultur-Erbe am 23. Februar

  


Blutspenden am 25. Februar

  


Tanz in den Frühling am 9. März 

 

 

 

 



Preisskat des SVA am 18. Januar

 



Weihnachtsgeflüster...

Nun ist es soweit... heute ist Heiligabend, die Kinder warten auf die Bescherung und wir alle können innehalten und über unser Sein und Tun nachdenken. 

Haben Sie alles an seinem Platz? Den Kühlschrank und den Weinkeller gefüllt? Alle Geschenke in schönes Papier gehüllt? Der Baum ist geschmückt und das Festessen ist vorbereitet?

Ist das der Sinn von Weihnachten? Oder ist das nur Beiwerk? Warum feiern wir wirklich? Denken wir auch an die Botschaft Gottes? Wenn Sie heute nicht an einem Gottesdienst teilnehmen, dann können Sie ja die Weihnachtsgeschichte aus dem Lukasevangelium lesen oder Sie sprechen mit Ihren Liebsten einfach mal über den Inhalt.

Nach weit über 50 Jahren glaube ich mehr an die Botschaft der Liebe unter den Menschen als jemals zuvor. Diese Botschaft appelliert an unser Herz und erinnert daran, dass es viele Menschen gibt, denen es wirklich schlecht geht und unsere Unterstützung verdient haben.

...und wir haben es in der Hand. Wir werden heute nur daran erinnert.

Das Dorfgeflüster in Altenhagen I wünscht allen Lesern, Freunden, Einwohnern und Gästen

ein friedliches und besinnliches Weihnachtsfest und bedanken uns für die Unterstützung aller Beteiligten.

Ihr Hartmut  Siewert

Weihnachtsbaum in der St. Vincenzkirche


Weihnachtskonzert mit dem "Chor des heiligen Vladimir"

Am Samstag den 22. Dezember sind sie wieder bei uns in der St. Vincenz-Kirche: Der Chor des heiligen Vladimir.

Ab 18.00 Uhr verzaubern die professionellen Sänger aus Moskau mit ihren Stimmen die Zuhörer. Der Eintritt ist frei.



Unsere Pfadfinder brauchen Hilfe - Spendenaktion Irland 2019

"Hat man den Willen zu etwas, gelingt es auch, egal was einem im Wege steht." So beschrieb es Robert Baden-Powell, der Begründer der Pfadfinderbewegung. Der Weg der Pfadfinder*innen aus Altenhagen I soll im Sommer 2019 nach Irland führen. Entlang der irischen Westküste werden wir 6 Tage lang zelten und wandern. Anschließend reisen die Pfadis Richtung Dublin und werden dort Begegnungen mit anderen Pfadfindergruppen haben. Dafür brauchen sie unsere Unterstützung.

Nähere Informationen gibt es unter diesem Link: https://vbhs.viele-schaffen-mehr.de/be-prepared-irland-wir-kommen

Wer also zu Weihnachten noch etwas Gutes tun will, hat hier eine ganz hervorragende Möglichkeit.

 

Die 14. Wichtelpaketaktion der Pfadfinder am 16. Dezember (3.Advent)

Am 3. Advent findet wieder die Wichtelpaketaktion der Pfadfinder statt. Das Motto ist wieder: "Verschenke ein Paket und tue zweimal Gutes dabei".

Die Pfadis laden erst zum Gottesdienst um 18.00 Uhr in die Kirche ein (das Friedenslicht kommt und kann auch gern mitgenommen werden). Ab 19.15 Uhr können dann die Wichtelpakete käuflich erworben werden. 380 Stück warten diesmal auf Schenker und Beschenkte. Der Hauptpreis ist ein 4-tägiger Hotelaufenthalt in Terenten/Südtirol. Aber es gibt auch eine Familienjahreskarte für unser Waldbad oder Frühstücksgutscheine für 2 Personen vom DKE oder... oder...


Lebendiger Adventskalender vom DRK

 




Blutspenden am 3. Dezember im Dorfgemeinschaftshaus

Am Montag können die Altenhägener ab 16.00 Uhr (bis 19.30 Uhr) Blut spenden.


Weihnachtsmarkt im Alten- und Seniorenpflegeheim "Alte Molkerei" am 15. Dezember

 

 

 

 

 

 

 

 



Adventsmarkt am 1. Dezember



Spendenaufruf der Feuerwehr - jeder kann helfen


 

Adventsmarkt am 1. Dezember an der Kirche

Um 14.00 Uhr beginnt der diesjährige Adventsmarkt mit einer Andacht in der Kirche. Danach gibt es in der Zeltstadt der Pfadfinder und im Gemeinderaum diverse Heiß- und Kaltgetränke, leckeres Essen und Kuchen, Spaß-Spiel-Spannung und Möglichkeiten zum Weihnachtseinkauf. Der Weihnachtsmann kommt für die Kleinen. Das "Dorfgeflüster" ist auch da und verkauft die neuen AH-Aufkleber gegen eine Spende für die Bank an der Baden-Powell-Linde.

Die Dorfgemeinschaft freut sich über jeden Gast. 

Adventsmarkt 2017



Volkstrauertag am 18. November - Gottesdienst und Gedenken mit Kranzniederlegung



Das Konzerterlebnis im November "Wait4it" am Sonntag den 18.11.2018

Es ist wieder soweit: Das A-capella-Pop-Quartett "Wait4it" verzaubert das Publikum in Altenhagen mit ihren tollen Stimmen.

Philip & Tom von Lighthouse Event-Technik werden die St. Vincenz-Kirche dazu wieder in einem besonderen Licht wirken lassen.

Die Veranstaltung beginnt um 16.00 Uhr. Der Eintritt ist frei - die Anzahl der Sitzplätze begrenzt. Freuen Sie sich auf ein Konzerterlebnis der Extraklasse.


Die Dorfgemeinschaft lädt zum Preisskat ein



Der SVA lädt ein zur Nachtwanderung für Kinder

Unser Sportverein lädt alle Kinder am Freitag den 2. November zu einer Nachtwanderung ein. Treffen ist um 19.00 Uhr am Sportplatz. Feste Schuhe und witterungsgerechte Kleidung sollten die Kinder dabei haben. 

Nach der Wanderung gibt es Hot Dogs. Um 21.00 Uhr können die Kinder wieder abgeholt werden.

Foto aus Pixabay


ACHTUNG! Der Laternenumzug der Feuerwehr wurde auf den 6. November vorverlegt

Am Dienstag den 6.11. geht die Feuerwehr Altenhagen I wieder mit unseren Kindern "Laterne". Treffen ist um 18.15 Uhr an der der alten Grundschule (Krippe). Abmarsch mit Musik ist um 18.30 Uhr.

 

Der Abschluss findet wie in den letzten Jahren am Altenheim (Alte Molkerei Seniorenpflegeheim) statt, dort gibt es etwas Warmes zum Essen und Getränke, sowie eine Überraschung für die Kleinen.



Der Ortsrat begrüßt unsere neuen Mitbürger am Sonntag den 21. Oktober

Am Sonntag um 15.00 Uhr sind unsere neuen Mitbürger herzlich in das Dorf-Kultur-Erbe eingeladen.



Der Ortsrat bedankt sich bei den Ehrenamtlichen

Am Freitag den 19. November lädt der Ortsrat die ehrenamtlichen Helfer in das Dorfgemeinschaftshaus ein. Beginn ist um 17.00 Uhr.


"Scharfstellung" - Lesung im DGH am 29. Oktober mit Dr. Heike Melzer 

 

Heike Melzer ist in Altenhagen I aufgewachsen, daher haben wir den Vorzug, als bisher erster und noch einziger Ort in Norddeutschland sie hier im Dorf zu einer Lesung zu bekommen, da sie an dem Wochenende ihre Familie in Altenhagen I besuchen kommt.

Das Thema ist überraschend  spannend, auch wenn es einem im ersten Moment vielleicht fremd vorkommt und Frau Melzer ist sehr unterhaltsam und direkt heraus.

Wir haben ca. 60 Plätze im Dorfgemeinschaftshaus und für das leibliche Wohl sorgt unser Dorf-Kultur-Erbe.

Karten gibt es zum Preis von 10,00 € ab sofort im Dorf-Kultur-Erbe zu kaufen. 


Grünkohlfahrt der Schuindöschers am 6.November

Am Dienstag den 6. November um 8.00 Uhr (Treffen bei Exner) geht es los: Die Schuindöschers fahren in das Eichsfeld und machen auf dem Weg Halt in Nörten-Hardenberg, zu einer Betriebsbesichtigung der gräflichen Kornbrennerei. Danach geht es weiter nach Germersheim zum Grünkohlessen. Anschließend gibt es noch eine Rundfahrt durch das Eichsfeld mit Heiligenstadt und Rhumequelle. Nach einer zünftigen Kaffeepause geht es dann wieder nach Hause. Anmeldungen nimmt bis zum 30. Oktober Friedhelm Lüdersen (Telefon 05041 2719) entgegen.



Unfall am Freitag den 5. Oktober in der Spiegelberger Straße 

Heute am Freitag um kurz vor 12.00 Uhr befuhr ein silberner Mercedes (vermutlich eine A- oder B-Klasse) die Spiegelberger Straße (in Altenhagen I) Richtung Friedhof. Leider musste ein anderer Autofahrer diesem Fahrzeug ausweichen und erlitt an seinem KFZ einen Blechschaden.
Der männliche Fahrer des silbernen Mercedes mit Hamelner Kennzeichen (HM) entfernte sich ohne anzuhalten von der Unfallstelle.
Wer Hinweise zu diesem Unfall oder dem Mercedes bzw. dessen Fahrer machen kann, wird gebeten sich bei der Polizei in Springe (Telefon 05041 94290) oder bei Edgar Freitag (Telefon 0172 5652220) zu melden. 

Auch wir vom Dorfgeflüster nehmen vertrauliche Hinweise zu dem Vorgang entgegen.

Die Fotos sind lediglich als Beispiele für mögliche Fahrzeuge zu sehen.






Musik am Freitag den 5. Oktober 2018 - Frozen North

Ab 19 Uhr (Einlass 18:30) wird die Band Frozen North ein kostenloses Konzert in der St. Vincenz Kirche geben.

Wer die Band noch nicht kennt, gibt es hier ein paar Infos:

Frozen North ist ein Duo/Trio aus Großbritannien, bestehend aus den Gründern der Band COAST, Paul Eastham (Gesang, Akustik-Gitarre und Piano) und seinem Bruder Chris Barnes (Background-Gesang und Percussion) sowie COASTs „Guitar Hero" Finlay Wells, das vorrangig kleine intime Konzerte gibt. Die Locations dafür reichen von kleinen Musikcafés bis hin zum privaten Wohnzimmer. 2018 sind Paul und Finlay als Duo auf Tour.

Die Musik von Frozen North ist vorwiegend akustisch, bereichert mit einer fantastischen Mitsing-Atmosphäre und humorvollen Elementen. Selbst mitten in einem Lied dürfen die Zuhörer gern Fragen stellen oder den Künstlern Liederwünsche zurufen. Die in den Konzerten gespielten Songs sind eine Mischung aus der Originalmusik von Coast und Paul Eastham und einer kleinen Auswahl bekannter Covertitel. Frozen North versteht sich als Konzertband, nicht als Partyband, was aber keinesfalls eine extrem unterhaltsame Atmosphäre ausschließt, ganz im Gegenteil.

Genauso, wie die Zuhörer bei den Auftritten oft und gern mit einbezogen werden, kann man sich aber auch einfach zurücklehnen, zuhören, sich entspannen und genießen, um sich von Paul Easthams wunderschönem und erdigem Gesang davontragen zu lassen.



Oktoberfest auch in Altenhagen I


Wandertag des Sportvereins am 30. September

 

 

 

 



Der Waldbadkracher am 1. September

 


Blutspenden am Montag den 27. August im Dorfgemeinschaftshaus

 


NABU-Veranstaltung im Jagdschloß am 25. August (Anmeldung sicher noch möglich)

 

 

 

 



Dorfflohmarkt in Altenhagen I

 

 

 

 




Sommerfest im Waldbad am 11. August


Dorfflohmarkt 2018 am 26. August

 

 

 

 



Public Viewing Fußball-WM Deutschland - Schweden am 27. Juni

 

 Schools Out Party im Waldbad am 27. Juni 


 

Public Viewing Fußball-Weltmeisterschaft 2018 im Katzbergstadion am 17. Juni



Ergebnisse vom Bürgerkönigschießen 2018

Bürgerkönigschießen 2018


 

 

 

 




Sommerfest im Seniorenpflegeheim "Alte Molkerei" am 9. Juni - wir feiern mit den Bewohnern


Dorfpokal 2018 am 9. Juni - Interessanter und lustiger als die WM


Bürgerkönig-Schießen und Wanderpokal des Schützenvereins am 26. Mai


Pfingstwiesenfest am 20. Mai im Waldbad

Das Waldbad lädt ein: Am Pfingstsonntag feiern die Altenhägener ihr beliebtes Pfingstwiesenfest im Waldbad und alle Gäste aus nah und fern können mitfeiern.

Es gibt wieder Kaffee und Kuchen "satt", Heißes vom Grill, kühles Bier vom Fass und alles was der Waldbadkiosk zu bieten hat. Dazu nimmt uns "Parkers Pepping" aus Springe mit in die Zeit von "Flower-Power". Der Eintritt ist frei, alles andere wird zu menschlichen Preisen erschwinglich sein. Ab 14.00 Uhr geht es los.


Trauer um Regina Ruge

Ruhe in Frieden - Wir haben erfahren, dass Frau Regina Ruge am 8. Mai 2018 im Alter von 56 Jahren verstorben ist. Frau Ruge war viele Jahre Lehrerin an der Grundschule in Altenhagen I und mit ihrem Chor Laudate oft in unserem Dorf zu hören. Unsere schönen Erinnerungen, guten Gedanken und lieben Wünsche sind bei ihrer Familie und ihren Freunden.



Eröffnung der 86. Badesaison im Waldbad

Pünktlich zum Muttertag eröffnet unser Waldbad die 86. Badesaison mit Kaffee und Kuchen. Wir wünschen einen tollen Start, immer gutes Wetter und eine gute Saison 2018.

Foto aus Pixabay


Waldbadreinigung am 4. und 5. Mai

Der Sommer naht mit großen Schritten und schönen Sonnenschein. Am Freitag den 4. Mai (ab 14.00 Uhr) und am Samstag den 5. Mai (ab 9.00 Uhr) sind alle Helfer und Unterstützer eingeladen, unser Waldbad zu reinigen. Neue und fleissige Hände sind immer gern gesehen. Eine gute Chance sich in unser Dorf einzubringen und nette Menschen kennenzulernen. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Viele Hände, schnelles Ende...



Maibaumfest 2018



Der Unterschied - Nachlese aus dem Dorfputz

Vor dem Dorfputz


Nach dem Dorfputz

 

 

 

 



Kleidersammlung des DRK am 24. und 28. April 



Offener Brief von Gaby Zager (Trendy Times)


Liebe Altenhägener...

Ich bin gerade richtig enttäuscht von einigen von Euch....
Seit 10 Jahren wird erzählt das ich zu mache....immer mal wieder....
Im Turnverein, morgens beim Frühstücks Treff usw. 


Heute wurde sich beschwert, dass ich zu oft und zu lange Urlaub mache ( ist das Euer Ernst? ) ...immer wieder von der Rentnerriege der Damen...
"Ich habe gehört... es wird sich beschwert... und immer mit den Worten: ich darf aber nicht sagen von wem das kommt..."


Wisst ihr eigentlich wie geschäftsschädigend das ist? Und noch schlimmer, wie traurig mich das macht?

 
Ich unterstütze das Dorf wo ich kann...

-DRK Mitglied

-Fördermitglied Schwimmbad

-Anteilseigner Dorfkulturerbe

Auch versuche ich die Preise für meine Dienstleistung niedrig zu halten... Bitte überdenkt was und worüber Ihr erzählt, es kann großen Schaden anrichten.

Das wollte ich mal loswerden um einige wach zu rütteln.

Eure Gabriela Zager (Trendy Times)


Mitgliederversammlung DRK



Neuer Termin für den Dorfputz am Freitag den 13. April

Osterfeuer am Ostersonntag den 1. April (kein Aprilscherz)

Ab 19.00 Uhr gibt es am Dorfgemeinschaftshaus wieder Bratwurst, Pommes Frites und andere Leckereien.Die Jugendfeuerwehr zündet das Osterfeuer bei Einbruch der Dämmerung an.



FÄLLT AUS - wegen dem schlechten Wetter... Großer Dorfputz am Freitag den 16.03.

Foto - Pixabay


Mitgliederversammlung "Dorf-Kultur-Erbe" am Freitag den 9. März 


Die Mitglieder der Genossenschaft treffen sich am Freitag um 19.00 Uhr in der St. Vincenz Kirche.


Sitzung des Ortsrates Altenhagen I am 19. Februar

Am Montag den 19.2.2018 tagt unser Ortsrat um 19.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus. Es geht u.a. um die Aufstellung der Vorschlagsliste der Schöffinnen und Schöffen für 2019 bis 2023. Um den Flächennutzungs- und Bebauungsplan für den Feuerwehrneubau, um den gemeinsamen Frühjahrsputz und die Vergabe von Ortsratsmitteln.

Die Tagesordnung finden Sie hier!

Unser Ortsrat


Liquid Words im DKE am 21. Februar - Eintritt frei

 

 

 

 



Doppelkopf- und Kniffelmeisterschaft im Dorfkulturerbe am 24. Februar

Am Samstag den 24.2. stehen zum zweiten Mal die Würfel und Spielkarten im Mittelpunkt - und natürlich die begeisterungsfähigen Spielerinnen und Spieler aller Altersklassen.

Ab 19.00 Uhr rollen die Würfel. Einzel- und Mannschaftsmeldungen (drei Personen) sind im DKE möglich. Zum gleichen Zeitpunkt suchen die Doppelkopfspieler-/innen Ihren Dorf-Kultur-Erbe-Meister 2018.

Das Startgeld beträgt 3,- € pro Person.


Förderverein Waldbad Altenhagen I lädt zur Jahreshauptversammlung

Am 26. Januar um 19.30 Uhr beginnt im Dorfgemeinschaftshaus die Jahreshauptversammlung unseres Fördervereins für das Waldbad. Es geht um wichtige und notwendige Erneuerungen im Waldbad und im Vorstand.

Neben einer neuen Beckenfolie wird auch eine Umwälz- und Chloranlage vom Gesundheitsamt gefordert. Der Vorstand um Klaus Meyer (1. Vorsitzende) wird den Mitgliedern berichten wie es weitergeht.

Aus dem bisherigen Vorstand scheiden die Schriftführerin und der Beirat (3 Personen) aus. Daher sucht der Verein "Eltern" und "Großeltern" die sich engagieren wollen und den künftigen Weg unseres schönen Waldbades mitgestalten wollen.


Feuerwehr mit neuen Kommandomitgliedern

Am Samstag den 6. Januar kamen die Mitglieder und Förderer unserer Feuerwehr im Dorfgemeinschaftshaus zur Jahreshauptversammlung zusammen.

Nach den Berichten unseres Ortsbrandmeisters Jörg (Ede) Wolf über die Einsätze des vergangenen Jahres, gab es Beförderungen und Ehrungen. Fabian Koch, Rouven Lück und Laura Remmer wurden zu Feuerwehrmännern bzw. zur Feuerwehrfrau befördert. Wilfried Grobe wurde zum Ehrenmitglied ernannt.

Nach dem Wegzug des Jugendwartes Kolja Siewert (ist dort inzwischen Ortsbrandmeister geworden) wurde die Neubesetzung notwendig. Nachfolger wurde Tom Siewert, der Cousin des bisherigen Jugendwartes. Stellvertreterin wurde Alexandra Holthusen. Annemarie Dörries wurde als Kassiererin und Schriftführerin in Personalunion bestätigt. Henning Rasenberger bleibt Gerätewart. Neuer Sicherheitsbeauftragter ist der Philip Siewert (Bruder vom neuen Jugendwart).

Unsere Wehr freut sich auf den baldigen Baubeginn des neuen Gerätehauses.

Der neue Jugendwart kann auch "Spass"


Weihnachten 2017 in Altenhagen I 

Leider wieder ohne Schnee und auch ohne uns...

Vor dem Fest hat es mich "gerissen", ein doofer Husten hat mich von den Altenhägener Straßen "gefegt" und daher waren wir hier nicht immer so aktuell wie gewohnt. Gern hätten wir über den lebendigen Adventskalender, die Wichtel-Paket-Aktion der Pfadis oder über einen der schönen Weihnachtsgottesdienste berichtet. Wir hoffen, dass wir im nächsten Jahr wieder wie gewohnt an Bord sind und Sie hier auch aktuelle Fotos sehen können. In diesem Sinne...bleiben Sie bitte gesund.



Wichtelpaketaktion der Pfadfinder am 17. Dezember

Am 2. Advent ist es wieder so weit. Die Pfadfinder vom Stamm Chico Mendes verkaufen ihre Wichtelpakete. Um 18.00 Uhr findet ein Gottesdienst in der St. Vincenzkirche statt, danach gibt es die begehrten Pakete, die jedes Jahr unterm Weihnachtsbaum für Überraschung sorgen.



Weihnachtsmarkt am Samstag den 2. Dezember auf dem Kirchhof

Am Samstag den 2. Dezember ist es wieder soweit:

Um 14.00 Uhr beginnt unser Weihnachtsmarkt mit einer Eröffnungsandacht in der Kirche. Anschließend öffnen die, auf dem Platz vor der der Kirche aufgebauten, Marktstände und das Kaffee. 
Neben Kuchen, Kaffee, Glühwein, Bratwurst und anderen Leckereien gibt es Unterhaltung, Geschenkideen, Musik, Spiel und Spaß für Groß und Klein. Auch der Weihnachtsmann hat sich angekündigt.
Die beteiligten Vereine und Organisationen laden alle Altenhägener und Freunde herzlich ein.

Ach ja, solltet ihr eine Vorankündigung für ein anderes Datum entdeckt haben, ignoriert es bitte. 

Weihnachtsmarkt 2017




Bushaltestelle und (k)ein Ende in Sicht?

Die närrische Zeit hat am vergangenen Samstag (11.11.) begonnen und auch in unserem Altenhagen I Einzug erhalten.

Gestern Abend war mal wieder Ortsratsitzung. Leider waren nicht viele Gäste anwesend, denn der Bericht aus der Verwaltung hatte wirklich Büttenrede-Charakter. Mit fein gewählten Worten und Zitaten aus Schreiben und E-Mails berichtete die Frau aus der Verwaltung (ich habe mir leider nicht ihren Namen gemerkt) über die Bushaltestelle „Hohlweg“ in Schilda, Pardon in Altenhagen I.

Wie viele Mitbürger und Mitbürgerinnen wissen, gibt es dort eine funkelnagelneue Bushaltestelle, die wie jetzt festgestellt wurde, allen Normen und Vorschriften in unserem Land entspricht. Es gab sogar eine Nachbesserung im Bereich der Fahrbahnbreite. Alles ist perfekt... Oder doch nicht? Denn die Bushaltestelle wird nicht genutzt. Statt dessen fahren die Fahrzeuge der Regiobus Hannover eine seltsame Schleife durch den Hohbrink um dann in die Straße „Zum Nesselberg“ abzubiegen. Hierbei ist es laut Bericht unserer Ortsbürgermeisterin Kai Dettmer schon zu interessanten und gefährlichen Situationen gekommen und zwar dann wenn dem umwegfahrenden Bus ein anderes Fahrzeug entgegen kommt. Auch Fußgänger konnten sich in so einer Situation nur durch einen Sprung in einen Hauseingang retten.

Regiobus nutzt lieber die Ersatzhaltestelle vor der ehemaligen Schlachterei Exner und verweist auf Probleme mit der Anfahrt an die neue Haltestelle. Angeblich entstehen Probleme mit den Gelenkbussen (Anmerkung: Auch Nicht-Gelenkbusse fahren den Umweg). 

Es gab inzwischen Ortstermine mit allen Beteiligten, auch die Region Hannover und die Stadt Springe sind eingebunden. 

Irgendwie sind die Fronten zwischen den Beteiligten aber verhärtet. 

Der nächste Versuch die neue Haltestelle endlich nutzen zu können / müssen, ist das „Ende der Ersatzhaltestelle“. Dadurch wären die Busfahrer gezwungen die neue Haltestelle zu nutzen. Diskutiert wurde gestern auch, dass es Busfahrer gibt, die das „Anfahren“ beherrschen und manche nicht. Vielleicht sollte es eine kleine Nachschulung für Regiobusfahrer geben... in Springe gibt es eine große Fahrschule, die diese Nachschulung sicherlich gern übernehmen wird.

Vielleicht ist es aber inzwischen auch ein Problem der verhandelnden Personen, die sich irgendwie in ihrer Autorität gekränkt fühlen. „Par ordre du mufti“ könnte die Region Hannover sicher auf ihr Tochterunternehmen Regiobus einwirken, aber ist das wirklich notwendig?

Eine neue Situation entsteht durch die Amtsniederlegung des Regiobus-Geschäftsführers Martensen zum Jahresende. Aber diese Neuigkeit war gestern Abend noch nicht bekannt.

Der Ortsrat bemüht sich eine baldige Lösung herbeizuführen, denn die Leidtragenden könnten die Fahrgäste, insbesondere die Schulkinder, werden. Und das will der Ortsrat in jedem Fall verhindern.

Wir schauen gespannt auf die neue Bushaltestelle und harren der Dinge die da folgen.

Foto:Pixabay



Volkstrauertag 2017 - Gottesdienst und Gedenkfeier am 19. November



Preisskat im Dorfgemeinschaftshaus am Freitag den 24. November um 19.00 Uhr

Der Sportverein Altenhagen lädt wieder zum Preisskat ein. 


Bundesweiter Tag des Kinderturnens am 12. November

Am Sonntag den 12.11. lädt der SV Altenhagen I alle Kindergartenkinder und Grundschüler in die Sporthalle in Altenhagen I ein. Zwischen 14.00 und 17.00 Uhr findet alles rund um das Kinderturnen statt. Anlass ist der "Bundesweite Tag des Kinderturnens".

Foto:Pixabay


25 Jahre Liturgischer Singkreis St-Vincenz - Jubiläumskonzert 12.11.2017



Ortsratsitzung am Montag den 13.11.2017 um 19.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus

Der öffentliche Teil beginnt bereits um 19.30 Uhr mit der Fragestunde der Zuhörer. Die restliche Tagesordnung findet Ihr hier. 


Laternenumzug der Feuerwehr am Dienstag den 14.11.2017 um 18.15 Uhr

In diesem Jahr begleiten die Alvesröder Deistermusikanten den Laternenumzug der Freiwilligen Feuerwehr Altenhagen I und der Jugendfeuerwehr. Treffen ist um 18.15 Uhr an der ehemaligen Schule (Kinderhort). Der Zug spaziert dann durch das Dorf bis zum Pflegeheim Alte Molkerei. Dort findet noch ein Platzkonzert statt und die Teilnehmer können sich stärken.

Foto:Pixabay



Nachtwanderung für Kinder am 3. November 




Unsere Bürgermeisterin liest uns was vor... am 7.November


Lange Nacht der Kirchen am 21. Oktober 

Am Samstag ist es wieder so weit. Unsere Kirche St. Vincenz erstrahlt in schönem Licht und freut sich auf alle Besucher und Teilnehmer bei der langen Nacht der Kirchen.

Um 18.00 Uhr beginnt die Nacht mit der Eröffnungsandacht und dann beginnen immer zur "vollen Stunde" die einzelnen Programmpunkte zum Thema "Humor und Kirche".



Landtagswahl in Niedersachsen am Sonntag 15. Oktober 

Am Sonntag sind auch die Wahlberechtigten in Altenhagen I aufgerufen ihre Stimme abzugeben.Von 8.00 bis 18.00 Uhr sind die Wahlräume im Dorfgemeinschaftshaus (Hohbrink 5) geöffnet.


 


Weinfest vom DRK am 16. Oktober im DGH 



Helferparty im Waldbad am Samstag den 30. September um 18.00 Uhr

Der Förderverein Waldbad lädt alle Helfer der Saison am Samstag um 18.00 Uhr ins Waldbad ein. 

Außerdem sind die Fotos vom 85sten Geburtstag jetzt "online" bei www.waldbadaltenhagen.de .



Drei Jahre "Dorf-Kultur-Erbe" - wir gratulieren



Lesung an ungewöhnlichen Orten - "Kochen im Hause Luther" am 21. September 


Firma Pfau meldet wieder Insolvenz an

Die Firma Pfau Technologie GmbH hat am 5. September 2017 Insolvenz angemeldet. Nähere Informationen zu den Gründen haben wir noch nicht erhalten. 

Am 8. August 2017 ist der Geschäftsführer Hans Jörg Wogatzke aus der Geschäftsführung ausgeschieden. Alleiniger Geschäftsführer war dadurch Gerd Michalak. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde der Rechtsanwalt Dr. Moritz Sponagel aus Hannover bestellt. 

Die Firma Pfau Kommunalgeräte hatte nach 89 Jahren im Februar 2016 Insolvenz anmelden müssen. Die Pfau Technologie GmbH ist nach der Insolvenz im letzten Jahr gegründet worden und hatte rund 40 Mitarbeiter übernommen.Weitere 10 Mitarbeiter wechselten zur SBV-Stahl-Blech-Verarbeitungs GmbH mit Sitz in Hameln.


  

Neue Nachbarn - und ein kleiner (privater) Flohmarkt am 20. August  


King of the beach - Volleyballturnier am 26.08. 


Blutspenden am Montag den 28. August - Nicht vergessen!



Endlich mal aufräumen - der Dorf-Flohmarkt in Altenhagen I am Sonntag den 13.August



Schlüsselbund gefunden


Fördercup 2017 - Elektro Motz und Hagebau

Am 12. August ab 10.00 Uhr findet der Fördercup 2017 in Altenhagen I statt. Ausrichter sind die Firma Elektro Motz und Hagebau. Los geht es um 11.00 Uhr. Der Erlös kommt dem Waldbad Altenhagen I zu Gute. 

Das ganze Wochenende steht aber im Zeichen des Fußballs... siehe unten.

  



Ärger um die Aussenplätze am Dorf-Kultur-Erbe

Hier ein offener Brief von Andreas Baenisch (1.Vorsitzender des Dorf-Kultur-Erbe) an den Stadtrat Wilfred Nikolay (CDU und Nachbar des DKE) und dessen Antwort:


  

Antwort von Wilfred Nikolay über unsere Facebookseite "Dorfgeflüster":


Guten Tag Herr Baenisch,

seit wir uns kennen ist meine Erfahrung, dass Sie gerne Geschichten erzählen,  Halbwahrheiten, verbreiten und wo immer es geht, Ihren Vorteil suchen. Dabei verwechseln Sie gerne Ursache und Wirkung, sind nicht bereit andere Meinungen zu akzeptieren und versuchen mit Sozialdruck Stimmung zu machen. Die räumliche Situation an der Spiegelberger Str. war allen von Anfang an bekannt. Meine Familie wohnt hier schon lange und auch die anderen Nachbarn waren lange vor  der Eröffnung Eures Betriebes anwesend. Bei allen öffentlichen Veranstaltungen der Genossenschaft wurde immer betont, wie wichtig es doch ist, die Nachbarschaft mitzunehmen. Das ist aber nie erfolgt. Erst wenn Widerspruch aufkam wurde sich ausgetauscht. So wurde auch die Außenbewirtschaftung klammheimlich angeschoben und die Anwohner wieder einmal vor vollendete Tatsachen gestellt. Auch die anderen Nachbarn haben sich massiv bei der Stadt beschwert.

Bei dem letzten offiziellen Gespräch wurde im Beisein von Vertretern der Stadt zugesichert, man würde Sorge dafür tragen, dass keine Getränke mit in den Außenbereich genommen werden, um so dem Problem der Ruhestörung zu begegnen. Dass wurde dann ja auch eingehalten und dafür habe ich meine Anerkennung ausgedrückt. Wenn jetzt eine Außenbewirtschaftung betrieben wird, ist das diametral gegenüber dieser Zusicherung. Das Parkplatzproblem kommt hinzu und war von Anfang an ein Thema und ein Problem, welches zunächst auch von Seiten der Stadt ignoriert und verniedlicht wurde. Jetzt hat es ich deutlich verschärft. Die Anwohner der Spiegelberger Str. haben Rechte und die werden sie sich nicht einschränken lassen nur weil Andreas Baenisch eine Vision hat. Im Übrigen bin ich es, der der Stadt einen Teil seines Grundstücks zur Verfügung stellt und an anderer Stelle habe ich zusammen mit meinem Nachbarn eine Teilfläche der Stadt mit erheblichen eigenen Kosten befestigt und ausgebaut.

Die Behauptungen zu meinem Gespräch mit Herrn Mosch sind eine Frechheit, passen aber ins Bild. Das werde ich an anderer Stelle klären. Wenn man den Inhalt von Gesprächen nur aus zweiter Hand erfährt sollte man mit Wertungen vorsichtig sein. So etwas lehrt die Berufs- u. Lebenserfahrung.  Aber so kann man ja schön Stimmung machen.

Warum auch immer es zu dieser Genehmigung für den Außenbetrieb gekommen ist und wer auch sich immer dafür engagiert hat. Sie ist rechtlich angreifbar und in einem Rechtsstaat kann man so etwas zum Glück ja klären lassen. Darüber sollte sich gerade ein ehemaliger Polizeibeamter nicht mokieren.

Dann noch die Tatsache, dass mich im vergangenen Jahr ein Vorstandsmitglied des DKE angesprochen hat, ob es nicht möglich wäre auf einer Ecke unseres Grundstücks in einer weitgehend schall-geschützten Ecke eine Außenbewirtschaftung einzurichten. Ich habe dem zugestimmt und hatte sogar schon Vorbereitungen getroffen. Inzwischen weiß ich, dass diese Lösung nicht mit den Visionen des Vorsitzenden und Geschäftsführer kompatibel ist und deshalb von diesem abgelehnt wurde. Soviel zur Ehrlichkeit und Offenheit und Einbeziehung der Nachbarn.

Die Hinweise auf die Kommunalwahl sind geradezu lächerlich und völlig verdreht. Vielmehr wurde mir aus dem Vorstand ganz frech der Hinweis gegeben, dass mangelndes Wohlverhalten gegenüber den Interessen des DKE sich politisch nachteilig auswirken würde. Es wurde dann ja auch genug Stimmung gemacht und ich weiß, dass einige frustriert sind dass der „politische Denkzettel“ nicht gezogen hat.

Wilfred Nikolay, AltenhagenI

  


Große Feste muss man richtig feiern - 85 Jahre Waldbad Altenhagen I



Der Vorverkauf für die Schlagerparty hat begonnen. Karten gibt es

- im Dorf-Kultur-Erbe in Altenhagen I

- im Heinrich III in Springe

- bei Bormann-Moden in Springe

- bei Bulldog-Games in Springe

- und natürlich im Waldbad Altenhagen I


Cocktail-Party im Dorf-Kultur-Erbe am Samstag den 1. Juli

Leckere Cocktails mit und ohne Alkohol gibt es am Samstag im DKE. Geniessen Sie einen Mojito, eine Caipirinha, einen Erdbeer-Daiquiri...



Sommerfest im Seniorenheim Alte Molkerei am 17. Juni

Königsschiessen im Schützenhaus

Die Schützen des Schützenvereins zu Altenhagen I treffen sich am 17. Juni ab 14.00 Uhr im Schützenhaus um ihre Könige auszuschießen. Wir werden hier in Kürze darüber berichten.


Sommerfest im Kindergarten am 17. Juni

Unser Kindergarten St. Vincenz feiert am 17. Juni auch sein Sommerfest. Beginn 14.00 Uhr mit einem Familiengottesdienst in der Kirche.


Schade - Das Sommerkino 2017 fällt leider aus

Der Vorstand des Fördervereins hat am Mittwochabend schweren Herzens beschlossen, das Sommerkino in diesem Jahr abzusagen.

Die Gründe für die Absage liegen im organisatorischen, wirtschaftlichen und personellen Bereich.Die Hoffnung auf ein Sommerkino im nächsten Jahr bleibt bestehen. Der Vorstand um den 1. Vorsitzenden Klaus Meyer bittet um Verständnis für diese wahrlich unattraktive Entscheidung.

Die Vorbereitungen für das Zeltfest anlässlich des 85. Bestehens des Waldbades laufen selbstverständlich mit Hochdruck weiter.


Der 22. Dorfpokal wird am Samstag den 10. Juni ausgespielt

Am Samstag, 10.Juni 2017 ab 14.00 Uhr veranstaltet der SV Altenhagen I sein nunmehr 22. Dorfpokalturnier. An diesem Tage werden  dreizehn Fußballteams aus Altenhagen I ein Kleinfeldturnier austragen, das zur festen Tradition im Bergdorf gehört. Alles was in Altenhagen I Fußball spielen kann versammelt sich an diesem Tage im Katzbergstadion, um dem runden Leder nachzujagen. Seit Jahren erprobte Teilnahmebedingungen ermöglichen vor allen Dingen den zahllosen jugendlichen Kickern eine Teilnahme an diesem Turnier. 13 Teams ist dieses Mal eine Rekordbeteiligung.

Als selbsternannter Favorit startet wieder einmal das Team Die Multitalente. Sie wollen wieder den Pott mit nach Hause nehmen, den sie im letzten Jahr gewonnen haben. Die Kukesburger geben sich äußerst selbstbewusst. Ihnen war es im letzten Jahr nicht  gelungen, ins Finale einzuziehen.  Dabei sind auch Fast keine Engelhardts, die von vielen als Geheimfavorit gehandelt werden.

Die Pfadis treten mit neuer Stammesleitung an und wollen nicht unbedingt den Holzpokal für den letzten Platz verteidigen.. Wie in jedem Jahr gehört Die Ranch erneut zum Favoritenkreis. Dieses Team hat als einzige Mannschaft an jedem der bisher 21 Turniere teilgenommen und war auch schon drei Mal siegreich. Das TT-Dreamteam  hat im letzten Jahr ausgesetzt, hat aber in diesem Jahr wieder große Ambitionen. Die Chaoskicker haben sich verstärkt und wollen mit ihren 8-Meter-Schützen punkten. Die Killerpilze und Automätik´s wollen endlich den Sprung mindestens ins Halbfinale schaffen.

Ganz neu dabei sind die Teams AS Tralkörper, Max und die Verzogenen, Bierbauchzertrümmerer und die Beefer.  Alle Teams sind Wundertüten, aber bestimmt für jede Überraschung gut. Nach einer dann nicht so  erfolgreichen Saison für fast alle Fußball-Mannschaften des SVA ist dieses Turnier ein schöner Abschluss.

Nach der Siegerehrung am Samstagabend wird die Veranstaltung mit einem gemütlichen Beisammensein fort gesetzt . Ein DJ aus den eigenen Reihen sorgt bestimmt für gute Musik.

Der SV Altenhagen I freut sich jedenfalls auf die hochmotivierten Mannschaften mit möglichst zahlreichem Anhang. Für beste Verpflegung und gute Getränke ist selbstverständlich gesorgt.

Vorjahressieger Dorfpokal 2016



Pfingst-Wiesen-Fest im Waldbad am Sonntag den 4. Juni

Am Sonntag öffnet das Waldbad seine Pforten um 12.00 Uhr und freut sich auf alle Gäste. Der Grill ist an, es gibt lecker Bratwurst, Schinkengriller und Steaks. Für die Vegetarier gibt es auch Pommes und erstmalig "überbackenen Schafskäse". Außerdem viele leckere Kuchen und Kaffee, frisches Bitburger vom Fass und andere kühle Getränke.

Am Nachmittag spielt die Bluesband "Watch Out"und der Eintritt ist wie immer zum Pfingst-Wiesen-Fest kostenlos.


Pfingstwiesenfest im Waldbad 2



HighFire Games II" am 13.05.2017 - "Lasset die Spiele beginnen"

Am 13. Mai - ab 13.00 Uhr lädt unsere Feuerwehr zu den zweiten "HighFire Games" am Dorfgemeinschaftshaus ein. Mit befreundeten Feuerwehren und anderen Mannschaften aus unserm Dorf ist Spaß und Spiel garantiert. Zuschauer sind herzlich willkommen - der Eintritt ist kostenlos. Wer eine Mannschaft nominieren will, benötigt 6 Menschen (gern mit Kindern und Jugendlichen) und 15 € Startgeld. Die Wiederauflage nach den ersten "Games aus 2015" verspricht wieder eine große Gaudi zu werden. Die Mannschaften können Extrapunkte sammeln, wenn sie im Schottenrock (Kilt) antreten.

Im Anschluß findet die Siegerehrung statt und ein gemütliches Beisammensein. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Foto: Falk Schröter

HighFire Games 2015 mit Spaßgarantie


Eröffnung der 85. Badesaison im Waldbad

Das Wasser läuft und das neue Team am Wasser und im Kiosk freut sich auf die Gäste. Es ist Muttertag - bringt also Eure Mütter (Schwiegermütter gehen auch) ruhig mit. 


Singen an der Kirchenmauer am Dienstag den 16. Mai

Ein großes Benefizkonzert, dabei sind:

Liturgischer Singkreis St. Vincenz, Projekt-Chor in Altenhagen I, Männergesangverein Altenhagen I, Posaunenchor-Springe, ABV-Chor aus Eldagsen, Laudate-Chor aus Springe, Gitarrenkreis Con Calore aus Springe und dem Shanty-Chor Altenhagen I. Beginn ist 19.00 Uhr, für die Verköstigung ist gesorgt.



Bürgerkönigschiessen am 20. Mai 2017


Waldbadreinigung am Freitag den 28. und Samstag den 29. April

Das Waldbad braucht Euch wieder... 



Maibaumfest am 29. April um 18.00 Uhr




Osterfeuer in Altenhagen I am Sonntag den 16. April

Unsere Freiwillige Feuerwehr hatte alle Altenhägener und Freunde wieder zum Osterfeuer eingeladen. Die freundlichen Feuerwehrfrauen und -männer verwöhnten uns wieder mit leckeren Speisen und Getränken (kalt und heiß).

Um ca. 19.30 Uhr zündete dann unsere Jugendfeuerwehr das Osterfeuer mit Ihren Fackeln an. Nach dem etwas zögerlichen Brand im letzten Jahr zündete dieses Mal das Feuer bilderbuchmäßig durch.

Bei Bier, Wein, Schnaps, Glühwein (aber auch alkoholfreien Getränken), leckeren Schinkengrillern, Brat- und Currywürsten, Pommes, Fischbrötchen und Waffeln waren die niedrigen Temperaturen schnell vergessen. Das Wetter hatte ein Einsehen und es blieb trocken (von oben). Die letzten Gäste blieben bis lange nach Mitternacht.

Osterfeuer 2017



 Unsere Pfadis sammeln Müll

Eine tolle Aktion - am Freitag den 31.März haben unsere Pfadis vom Stamm Chico Mendes wieder Müll gesammelt. Entlang der B217 bis Sedemünder und im Dorfgebiet kam da eine ganze Menge zusammen.

Vielen Dank an unsere Fleißigen Pfadfinder und die Bitte an alle "Verursacher": Bitte keinen Müll in unserer schönen Natur entsorgen! (Foto: Thomas Köthke)

 

 

Altenhagen I tanzte in den Frühling

Am 11. März gab es endlich wieder mal "Tanz in Altenhagen I". Die Dorfgemeinschaft feiertw ein Frühlingsfest in der Sporthalle. Hier nun ein paar Fotos (Dank an Thomas Köthke) von der schönen Feier.  

Frühlingsfest 2017


 "Thomas" in Altenhagen I

Das Sturmtief "Thomas" brachte viel Wind und Regen. Ein alter Baum und eine Bank an der Apel-Koss-Allee haben den Sturm leider nicht überlebt.


24.Februar 2017

 

 

 

 


Doppelkopf und Kniffeln im DKE

 


Unnötiger Lärm im Dorf

Einige Einwohner haben den Dorfflüsterer gebeten, darüber zu schreiben und das will ich gern tun:

Im Bereich der Straßen "Unterm Teich", "Töpferstrasse", "Unter der Kukesburg" und "Brunnenweg" kommt es in der letzten Zeit häufiger zu Lärmbelästigung durch unnötiges Autohupen.

Liebe Autofahrer, in der StVO (Paragraph 16) ist geregelt wann man die Warnzeichen seines Fahrzeugs nutzen darf und wann nicht. Solltet Ihr Euch nicht daran halten, kann es zu Verwarnungsgeldern kommen, und zwar 5 € für jedesmal und 10 € für jedesmal mit Belästigung der Anwohner... macht bei 3mal am Tag schnell 30 €...
Muss doch nicht sein, oder?

Wenn Euch ein Fahrzeug auffällt, dass häufiger mal "grundlos" hupt, dann schreibt uns doch mal das Kennzeichen, Tag, Uhrzeit und den Ort auf...

Auf gute Nachbarschaft und ein freundliches Miteinander.

Euer Dorfflüsterer

Bild:Pixabay



Neubau verschoben ? Feuerwehrgerätehaus soll später gebaut werden

Stadt und Politik wollen den Neubau unseres Gerätehauses auf 2018 verschieben (gilt auch für den Neubau in Alferde).Die Projekte in Eldagsen und Bennigsen sind nicht betroffen,

Grund: Der Planungsaufwand ist nicht mit dem vorhandenen Personal zu schaffen.

Also erst mehrere Planer einstellen und dann gibt es Feuerwehrhäuser??? ...und diese Planer werden dann wieder entlassen, oder wie ... ???

Liebe Politiker und liebe Verwaltung, gibt es vielleicht auch eine andere Lösung? 


Am Freitag den 27. Januar - 3 Hauptversammlungen

Immer am Anfang des Jahres häufen sie sich... die Mitglieder- und Jahreshauptversammlungen unserer Vereine, Verbände und Clubs.

An diesem Freitag sind gleich drei Treffen angesagt: Der Realverband TVI, die Jagdgenossen und die Förderer vom Waldbad treffen sich. Leider liegen uns nur Informationen für die Waldbadförderer vor.

Diese treffen sich um 19.00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus. Mitglieder und Interessierte sind herzlich eingeladen. Die Versammlung ist öffentlich.


Neuer Termin für die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr ist der 25. März 2017


2. Sitzung des Ortsrates Altenhagen I am 30. Januar 2017 im DGH

Nähere Informationen hierzu unter "Aus dem Ortsrat" (einfach hier klicken)

Jetzt gibt es auch die Tagesordnung zum Ansehen und "Downloaden"


Preisskat vom SVA am Freitag den 20. Januar

Am Freitag um 19.30 Uhr heißt es wieder: 18, 20, 2, 0, 4, 7, ... passe.

Die Freunde eines guten Skatspiels treffen sich im SVA-Raum (am Dorfgemeinschaftshaus) und "kloppen einen gepflegten Skat".

 

 

 




Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Altenhagen I

Die Hauptversammlung wurde aufgrund der angekündigten Witterung (Glatteis) verschoben - ein neuer Termin steht nocht nicht fest - wir werden hier berichten.

Alle Aktiven und Fördermitglieder treffen sich am 7. Januar um 20.00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem: Ehrungen und Beförderungen.

An dieser Stelle danken wir unseren freiwilligen Feuerwehrfrauen und -männern für ihr unermüdliches Engagement und ihre selbstlosen Einsätze im vergangenen Jahr.

Foto: FFW Altenhagen I


Silvester 2016

Wir, vom Dorfgeflüster, wünschen allen Freunden dieser Homepage und Einwohnern von Altenhagen I einen schönen friedlichen Jahresabschluss. Falls Ihr Silvester feiert, wünschen wir Euch eine tolle Party und keinen "dicken Kopf" am Neujahrsmorgen. Wenn Ihr heute Nacht Raketen in den Himmel schickt und mit Böllern das neue Jahr begrüssen wollt, seid bitte vorsichtig und nehmt auch Rücksicht auf die anderen (auch auf Tiere).

Uns hat das Jahr viel Spaß gemacht und wir hoffen, dass wir Euch in 2017 hier wieder treffen.


Weihnachten 2016

Ja, es ist schon wieder so weit. Weihnachten steht vor der Tür - auch bei uns in Altenhagen I.

Heiligabend bietet unsere Kirchengemeinde in der St. Vincenz-Kirche drei Gottesdienste an. Näheres dazu erfahren Sie in unserem Veranstaltungskalender. Mein Interesse richtet sich diesmal auf den Gottesdienst um 16.00 Uhr für die ganze Familie. Wie in jedem Jahr gibt es ein Krippenspiel... aber diesmal soll es etwas Besonderes sein (ein Tipp vom meinem Sohn, der für die Beleuchtung zuständig ist). Na, dann bin ich ja mal gespannt.

Sollten Sie immer noch keinen Weihnachtsbaum haben, können Sie am 24.12. zwischen 10.00 und 12.00 Uhr einen Baum bei Guido Fedrowitz (Tannenschonung an der Töpferstrasse - Parken am Waldbad) kaufen. Das ist für uns de Startschuss für eine Aktion die wir "Altenhägener kaufen in Altenhagen" nennen.

Wir wünschen allen Altenhägenern und Freunden vom Dorfgeflüster ein ruhiges, besinnliches und friedliches Weihnachtsfest im Kreise Eurer Liebsten.


Konzert am Mittwoch den 21. Dezember - Heiliger Wladimir

Der Männerchor aus Moskau gastiert am 21.12.2016 in unserer St. Vincenz Kirche. Das Konzert beginnt um 18.00 Uhr. Lassen Sie sich von den Stimmen der professionellen Kirchenmusiker verzaubern.


Altenhägener kaufen ihren Weihnachtsbaum in Altenhagen

Ab Freitag den 16.12. startet der Weihnachtsbaumverkauf in unserem Dorf. In der Töpferstrasse (kurz vor dem Waldbad) können alle das begehrte "Grün" erwerben. Ab 10.00 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit ist Guido Fedrowitz täglich vor Ort, berät jeden Interessierten und verpackt den erworbenen Baum. Auch für die Spätentschlossenen gibt es noch eine Chance - am 24.12. aber nur bis12.00 Uhr. Und falls für den Erwerber ein Transport nicht möglich ist, findet sich sicher auch eine Lösung. #AltenhägenerkaufeninAltenhagen


Wichtelpaketaktion ein toller Erfolg

Über 350 Pakete waren nach 45 Minuten ausverkauft. Bei gemütlicher Stimmung unter der Jurte haben es sich die Altenhägener wieder gut gehen lassen. Bei einem Becher Glühwein oder Apfelpunsch und einem leckeren Flammlachs mit Kartoffeln und Salat war für das leibliche Wohl gesorgt. Die Pfadis haben aber auch ein Herz für die Interessenten, die kein Paket mehr bekommen haben. 30 Pakete werden nach"gebastelt", damit diese auch pünktlich unter dem Weihnachtsbaum (siehe oben) liegen können. 

Wichtelpaketaktion 2016


Wichtelpakete gibt es am 4. Advent

Am Sonntag den 18.Dezember laden die Pfadfinder vom Stamm VCP Chico Mendes wieder zur Wichtelpaketaktion ein. Nach dem Gottesdienst, der um 18.00 Uhr beginnt, startet wieder der "Run" auf die begehrten Pakete. Für 10,- € je Paket kann jeder seine Liebsten (und sich natürlich auch selbst) mit etwas Unbekanntem überraschen. Den Erlös aus der Aktion verwenden die Pfadis für ihre Kinder- und Jugendarbeit. Der Hauptpreis ist ein 4-tägiger Hotelaufenthalt in Terenten/Tirol. Weitere Preise sindeine Familienjahreskarte für unser Waldbad, Frühstücksgutscheine aus dem Dorf-Kultur-Erbe,...


Der Lebendige Adventskalender...

...des DRK Ortsvereins Altenhagen I ist bereits am 1.12. gestartet. 13 Gastgeber haben sich freiwillig gemeldet. Jeweils um 18.00 Uhr treffen sich die interessierten Teilnehmer beim Gastgeber in den Innenräumen oder auch mal "draussen". Jeder Teilnehmer sollte einen Becher für Getränke mitbringen.

Folgende Termine können besucht werden:

1.12. bei Kornelia Charpey, Walzerecke 5

5.12. bei den Familien Schrader und Schaper, Zum Nesselberg 30

6.12. bei Familie Stuckenberg, Töpferstraße 7

7.12. bei Anneke und Dieter Mund, Unter der Kukesburg 2

8.12. im Seniorenpflegeheim "Alte Molkerei", Deisterstraße 7

9.12. bei den Pfadfindern im Pfarrhaus, Zum Nesselberg 28

10.12.bei Familie Schüttpelz, Wittekindstraße 16

12.12.bei Dorle und Maruan Rifai, Ostlandstr. 8

14.12. bei Gisa und Martin Starke, Mühlenbusch 6

15.12. bei bei Reni und Horst Patok, Am Hülsebrink 10

16.12. bei Brigitte und Karl-Heinz Sohns, Zum Nesselberg 36

20.12. im Dorf-Kultur-Erbe, Spiegelberger Straße 2

22.12. bei Kai und Thomas Dettmer, Alte Landstraße 11

Wir wünschen allen Gastgebern und Teilnehmern ein paar schöne besinnliche Stunden und danken dem DRK für diese schöne wiederkehrende Aktion.

Foto Counselling@pixabay.com


Adventsmarkt am 3.12. vor der St.Vincenz Kirche

Am Samstag um 14.00 Uhr beginnt der Adventsmarkt der Dorfgemeinschaft mit einer Andacht. Unser Pastor Lukow lädt dazu alle in die St- Vinvenz Kirche ein. Danach eröffnet der Budenzauber unter dem Pfadfinderdach mit allerlei Leckereien, Spiel, Spaß, Lagerfeuer und Musik. Es gibt Kaffee und Kuchen, Bratwürste, Pommes, Kakao und andere Getränke für die Kleinen, leckeren Glühwein und kräftigen Punsch. Der Weihnachtsmann hat sein Erscheinen ebenfalls zugesagt. Außerdem werden Tom und Philip von Lighthouse Event-Technik den Adventsmarkt und die Gebäude wieder mit bezauberndem Akzenten ausleuchten.

Fotos vom Adventsmarkt von Lea Siewert

Adventsmarkt 2016


Erste Ortsratsitzung - Neue und alte (bekannte) Gesichter

Am Montag hat unser neuer Ortsrat seine Arbeit aufgenommen. Unsere alte und neue Ortsbürgermeisterin begrüßte die neu gewählten Mitglieder und bedankte sich bei den ausgeschiedenen Vertretern (Irmtraut Nikolay, Maik Schaumäker, Claus Dieter Schrader und Marina Handtke). Im geheimen Wahlgang zur Ortsbürgermeister bekam Kai Dettmer 7 von 6 möglichen Stimmen, weitere Kandidaten gab es nicht. Zum stellvertetenden Ortsbürgermeister wurde Thomas Köthke vorgeschlagen und in öffentlicher Wahl einstimmig gewählt.

Im weiteren Verlauf der Sitzung bedankte sich der Ortsrat bei Klaus Offenbach und Hartmut Forentheil für ihren Einsatz zur Pflege des Ehrenmals.

Die Dorfgemeinschaft (Verein - früher die Festgemeinschaft, Anmerk. von uns) und der Ortsrat entwickeln in der näheren Zukunft ein Konzept zur Übernahme des Dorfgemeinschaftshauses durch die Dorfgemeinschaft.

Es gibt weitere Arbeiten am Wasserversorgungsnetz durch den Wasserbeschaffungsverband Mühlenbachtal. Weitere Absteller müssen ausgetauscht werden. Dadurch kann es wieder zum vorübergehenden Ausfall der Wasserversorgung kommen. In der NDZ wird rechtzeitig gewarnt. Wenn wir es rechtzeitig mitbekommen, werden wir auch hier "warnen".

Die neue "barrierefreie" Bushaltestelle am Dorfplatz ist noch nicht so, wie es sich die Busfahrer von Regiobus wünschen. Bei manchen längeren Fahrzeugen gestaltet sich die Anfahrt der neuen Bushaltestelle schwierig. An einer Lösung wird noch gearbeitet.

Der Ortsrat wird 6 neue Giesskannen für den Friedhof anschaffen, da die vorhandenen defekt sind. Außerdem wird die Gastro-Ausstattung (Geschirr, Gläser, etc.) im DGH wieder für 60 Gäste aufgestockt.

Wir wünschen dem Ortsrat ein gutes Ohr und eine glückliche Hand...

Der neue Ortsrat (von links): Thorsten Koch, Matthias Rathing, Susanne Holzendorff, Malte Koch, Kai Dettmer (Ortsbürgemeisterin), Arkadiusz Owcarz, Wilfred Nikolay (Stadtrat), Thomas Köthke (Stv. Ortsbürgermeister)


Volkstrauertag am 13. November 2016


Jenseits der B217 kein schnelles "Netz" ??? Hat die Telekom was vergessen?

In der gestrigen Ortratsitzung hat unsere Ortsbürgermeisterin darauf hingewiesen, dass die Straßen "Im Hagen" und "Mühlenbusch" nicht von der Telekom mit Highspeedanschlüssen versorgt werden. Warum wußte keiner? Der Ortsrat bittet den Stadtrat Springe um Unterstützung, damit auch die dort wohnenden Altenhägener und Altenhägenerinnen bald "schneller surfen" können.

Nur langsames Internet - Warum?


Ortsratsitzung am 7. November 2016

Heute Abend (7. November) findet die konstituierende Sitzung unseres neuen Ortsrates statt. Um 19.30 Uhr geht es los. Wo? Im Dorfgemeinschaftshaus. Und neben den Wahlen zum/zur Ortsbürgermeister/in und einigen weiteren Ämtern, geht es um unser Dorfgemeinschaftshaus. Mehr Infos unter "Aus dem Ortsrat".

DGH in neuer Trägerschaft?




In eigener Sache - wir waren "OFF"

Wegen einer Umstellung von E-Mail-Anschriften und der Umstellung auf das schnelle Internet,in Zusammenarbeit mit der Telekom, waren wir 14 Tage leider nicht in der Lage unser "Dorfgeflüster" zu aktualisieren. Jetzt läuft es wieder und wir sind wieder topaktuell. Danke für Euer Verständnis. Der Schützenverein ist jetzt auch auf unserer Seite "Vereine".


Erste-Hilfe-Kurs für Wiederauffrischer und Ersttäter am 30. Oktober 2016

Liebe Altenhägenerinnen und Altenhägener,

jeder von uns kann jederzeit in die Situation kommen, schnell und unverhofft Erste-Hilfe-Leistungen erbringen zu müssen.
Haben Sie alle Informationen von Ihrem letzten Erst-Hilfe-Kurs noch präsent, um im Ernstfall Erste-Hilfe zu leisten oder sogar Leben zu retten?
 
Unternehmen sind verpflichtet, geschulte Ersthelfer vor Ort zu benennen, Feuerwehrleute und Übungsleiter müssen regelmäßig ihr Wissen aktualisieren, Führerscheinanwärter müssen zur Prüfungszulassung einen Erste-Hilfe-Kursus nachweisen.
Und wie sieht es denn in den Familien oder bei Unternehmungen mit Freunden, in unserer Freizeit, im Haushalt oder bei Fahrten mit dem PKW aus?
 
Ich bin reif für eine Auffrischung des vor langer Zeit gelernten und möchte Ihnen auch die Möglichkeit geben, an einem Grundkursus mit Zertifikat teilzunehmen.

Der Lehrgang beinhaltet 9 Unterrichtsstunden á 45 Minuten. Die Kosten für den Kurs betragen 35 Euro.
Diese Kosten können bei der Ausbildung zum betrieblichen Ersthelfer ggf. über die Berufsgenossenschaft abgerechnet werden.
 
Ein Sondertermin ist für uns am Sonntag, den 30. Oktober 2016 im DRK-Haus in Springe, An der Bleiche 4 organisiert.
Um 9.00 Uhr geht es los und wenn Sie teilnehmen möchten, so bitte ich Sie, sich bei mir möglichst bald verbindlich anzumelden.
 
Sehen wir uns und lernen wir gemeinsam? Ich würde mich sehr freuen.
 
Mit freundlichen Grüßen

Kai Dettmer (Ortsbürgermeisterin) - Kontaktdaten siehe Ortsrat


Oktoberfest im Dorfgemeinschaftshaus am Freitag den 30. September


Durchfahrt Saupark zwischen Morgenruhe und Wolfsbuchen derzeit nicht möglich

Ab 14. September ist die Durchfahrt durch den Saupark, ab dem Tor "Morgenruhe" bis zu den "Wolfsbuchen" wegen Wegearbeiten, bis zum 1. Oktober gesperrt. Das Wandern ist weiterhin möglich. Die Wolfsbuchen können über das Tor "Jägerhaus" weiter angefahren werden.



Gemeindefest am 11. September mit Krippeneinweihung

Um 9.30 Uhr geht es los mit einem Gottesdienst in der Kirche für jung und alt. Nach dem Gottesdienst wird an und in der Kirche gefeiert mit "Frieda - dem weiblichen Clown", einem Mittagessen und Kaffee und Kuchen. Ab 13.00 Uhr werden die Krippenräume in der ehemaligen Schule vorgestellt. Es wird gesungen und gebetet mit den kleinen Kindern. Ab 15.00 Uhr wird dann in der Kirche zusammen mit dem Bläser-Projektchor Altenhagen I "gehört" und "gesungen". Gegen 16.15 Uhr endet das Gemeindefest mit Gebet und Segen.


Open-Air-Konzert mit "Schwarz Weiss" am 3. September im Waldbad

Die letzte große Party in unserem Waldbad (in diesem Jahr) steigt am Samstag den 03.09. ab 19.00 Uhr.

Die Rock-Oldie-Band "Schwarz Weiss" kennen die Anwohner der Töpferstrasse (oberer Teil) schon länger. Fast jeden Montag trifft sich die Band dort in ihrem Übungsraum und das was man dort hören kann, verspricht einen richtig guten Jahresabschluss im Waldbad. Aus der Verbundenheit zu unserem Dorf und zur Unterstützung unseres Waldbades spielen die Frauen und Männer von Schwarz Weiss Oldies zum Mitsingen und Mittanzen - und das alles "for free". Das Bier ist kühl und der Grill ist heiß.

Jeder der noch laufen kann, nehme bitte die die nicht mehr laufen können und kommt am Samstag ins Waldbad und feiert bis in die Nacht hinein ...



Blutspenden? Na klar doch... am Montag den 29. August im DGH

Immer noch Angst vor dem kleinen Piekser? Oder Blutspenden ist doof, ich brauche keine Spende? Welche Ausreden habt Ihr noch? Kommt doch einfach am Montag den 29.08. in unser Dorfgemeinschaftshaus und spendet. Die Damen vom DRK - Ortsverein begrüßen Dich und nach der Blutspende gibt es was Leckeres zum Futtern. Um 16.00 Uhr geht es los und um 19.30 Uhr ist Feierabend.


Der Sommer-Hammer im Waldbad - OpenAirKino auf großer Leinwand

Der Waldbadverein hat keine Mühen gescheut und ein paar Sponsoren gesucht. Es gibt wieder Kino in Altenhagen I. Wir sehen "Grease". John Travolta und Olivia Newton-John sorgen für das richtige Sommerfeeling. Eine große LED-Videowand und eine "fette" Soundanlage zaubern das richtige Kinogefühl. Mit Popcorn, Eiskonfekt, Cola machen wir es uns bequem. Ab 18.00 Uhr wird der Grill angezündet und gekühlte Getränke sorgen für relaxtes Chillen bis zum Filmstart. Nach Einbruch der Dunkelheit (Sonnenuntergang) geht es dann mit dem Film los.

Der Eintritt an der Abendkasse kostet 7,- €. Besser ist es wenn man den Vorverkauf nutzt und sich eine Eintrittskarte für 5,- € sichert. Karten gibt es im Waldbad, im Dorfkulturerbe und bei einem der Sponsoren "Bormann Mode" in Springe.


 

Der Sommer kommt zurück - "King of the beach" Volleyballturnier

Zum 17.Mal das große Sommer-Fun-Turnier der Volleyballsparte des SV Altenhagen I.

 

 

 


Stadtmeisterschaften Springe wieder in Altenhagen I - Fußball "satt"

 

Der Spielplan


Neue Speisekarte im Waldbad!!!

Neben der legendären Burgern und Pommes gibt es jetzt auch Riesencurrywurst und Bratcurrywurst. Sehr lecker....

Dazu ein gekühltes Alster oder eine kalte Cola...

 



Am Samstag den 16. Juli "Sommerfest" im Waldbad

...ab 19.00 Uhr "Waldbad on Fire" mit DJ Philip & LJ EricA



Am Donnerstag den 7. Juli gibt es wieder Public-Viewing im Dorfgemeinschaftshaus

Im Halbfinale spielt Deutschland gegen den Gastgeber Frankreich. Ab 19.30 Uhr lädt der SVA ein.



Der SV Altenhagen I lädt ein zum 21. Dorfpokal am 18. Juni 2016

Um 14.00 Uhr geht es los: Der ultimative "Dorfkick" stellt die EM in Frankreich in den Schatten, denn an diesem Nachmittag geht es um das "Runde das ins Eckige" muß. 12. Mannschaften werden das Katzbergstadion in einen Hexenkessel aus Spaß und guter Laune verwandeln.

Der SV Altenhagen I lädt alle ein, ihre Mannschaften anzufeuern. Für das leibliche Wohl ist gesorgt und ab 19.30 Uhr gibt es Musik mit DJ Harald, damit der Tag auch gemütlich ausklingen kann.

 

Das Grün ist bereit...


Die Spiele können beginnen - Public-Viewing im Dorfgemeinschaftshaus

Es geht jetzt endlich los... die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich. Am Sonntag um 21.00 Uhr spielt Deutschland gegen die Ukraine. Ab 19.30 Uhr lädt der SVA ins Dorfgemeinschaftshaus ein, dort können unsere Fußballfans die deutsche Mannschaft gemeinsam anfeuern - natürlich auf der großen Leinwand.

Die weiteren Termine sind: Donnerstag 16. Juni 2016 - 19.30 Uhr, Dienstag 21. Juni 2016 - 17.00 Uhr. Weitere Termine folgen hoffentlich...

  

Unser DGH im Sommer




Bürgerkönigsschießen am Samstag den 11. Juni im Schützenhaus

Alle Altenhägener können ihre Zielsicherheit am Samstag unter Beweis stellen oder auch einfach mal probieren ob sie Talent haben. Ab 13.00 Uhr werden ausgeschossen: Die Bürgerkönigin, der Bürgerkönig, der Jugendkönig und der beliebte Pokal der Vereine. Die Siegerehrung findet gegen ca. 19.00 Uhr statt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Unser Schützenverein macht das seit vielen Jahren sehr gut und hat sich für dieses Jahr etwas Neues ausgedacht, dass es nicht so "drängelig" vor dem Schießstand wird.


Dressurturnier auf dem Gestüt Webelsgrund bis zur Klasse S

Am Samstag den 11. und Sonntag den 12. Juni findet auf dem Gestüt das Dressurturnier statt. Unsere Pferdefreunde werden sicher dabei sein und zuschauen. An beiden Tagen geht es um 8.30 Uhr los.

 

 

Sommerfest im Altenheim "Alte Molkerei" am 4. Juni

Am Samstag den 4. Juni feiert das Seniorenpflegeheim "Alte Molkerei" sein inzwischen traditionelles Sommerfest und lädt alle Einwohner aus Altenhagen dazu ein, mit den Bewohnern und deren Angehörigen ein paar schöne Stunden zu verbringen. Das Fest beginnt in der Mittagszeit und auch örtliche Organisationen (z.B. die Feuerwehr) haben ihre Unterstützung zugesagt.


 

Firma Pfau gerettet - viele Arbeitsplätze gerettet

Wie wir heute früh in der hiesigen Presselesen durften, hat der Insolvenzverwalter einen Investor gefunden. Die Stahlbau-Abteilung mit 10 Mitarbeitern bleibt aber vorerst "vakant". Die restlichen Mitarbeiter können erstmal aufatmen.

An dieser Stelle danken wir dem Insolvenzverwalter Christian Willmer für sein Engagement und den Inhabern der neuen "Pfau Technologie GmbH" für ihren Mut zur Rettung.


Konfirmation in Altenhagen I

Am Sonntag den 22.05.2016 feieren unsere Konfirmanden ihren großen Tag. Der Gottesdienst mit Pastor Luckow beginnt um 10.00 Uhr. Für die musikalische Gestaltung sorgt der lithurgische Singkreis. Wir wünschen allen Konfirmanden einen wunderschönen Tag.

Unsere Konfirmanden 2016 sind: Dinah Meyer, Emily Starke, Louisa Schwägermann, Vivian Sohns, Julian Baumann, Felix Koch, Paul Mühlenmeier, Hugo Schaper, Tobias Steinke und Moritz Wolf.


...und hier ein paar Eindrücke vom Pfingstwiesenfest aus dem Waldbad

Leider hat das Wetter einige Kapriolen geschlagen... aber echte Waldbadfans lassen sich nicht abschrecken.

Mit Musik von der "Watch Out" Blues Band schmeckten die Kuchen, die Steaks und Schinkengriller gleich nochmal so gut...




Pfingstwiesenfest im Waldbad am Sonntag den 15.Mai

Am Sonntag treffen wir uns alle im Waldbad zum Pfingstwiesenfest. Bei Kaffee, Kuchen, gekühlten Getränken und Gegrilltem geniessen wir das (hoffentlich) schöne Wetter, die Aussicht, die Musik und das fröhliche Beisammensein mit Freunden und Familienangehörigen. Ab 12.00 Uhr geht es los, der Eintritt ist frei. Die Band Watch Out fängt etwas später an. Watch Out spielt guten und handfesten "Blues". Bringt Eure Freunde ruhig mit...

Die Musik macht diesmal Watch Out (Blues)



ACHTUNG!!!! WICHTIG!!!! Bitte weitersagen...

Schlechte Nachricht: Der Kioskumbau im Waldbad dauert noch an. Daher kann das "Anschwimmen" leider nicht wie geplant und angekündigt am 8. Mai stattfinden. Die Eröffnung fällt nun zusammen mit dem Super-Pfingst(wiesen)fest am 15.Mai. Infos hierzu folgen in den nächsten Tagen.

Gute Nachricht: ...und das Team vom Dorf-Kultur-Erbe springt ein und öffnet, entgegen der Infopost Ausgabe 91, für alle Kaffee- und Kuchenfreunde ihr "Sonntagscafe". Vielen Dank an die supernetten Frauen und Männer vom DKE...

 


Maibaumfest am 30.04.2016

Die Dorfgemeinschaft Altenhagen I stellt am Samstag den 30. April auf dem Dorfplatz den Maibaum auf. Von 18.00 bis 20.00 Uhr gibt es Bratwurst und Schinkengriller, alkoholfreie Getränke, Bier und Wein.

Die musikalische Begleitung übernimmt der MGV mit seinen Sparten Pop- und Shanty-Chor.


Firma Pfau steht vor dem Verkauf

Die NDZ berichtete, dass der Insolvenzverwalter Christian Willmer mit mehreren potentiellen Käufern im Gespräch steht und kurz vor der Vertragsunterzeichnung steht.

Er stellt auch in Aussicht, dass die Mitarbeiter übernommen werden sollen.

Wir meinen, dass wäre für "gut für Altenhagen und die Mitarbeiter".


Literatur am Abend mit "Wortart" im Dorf-Kultur-Erbe

Am Donnerstag den 28. April um 19.30 Uhr in unserem DKE. Wir freuen uns auf den Besuch von Harald Peter Malz und Karlfried Rose von Wortart, den "Springer Literaten".  

Erleben Sie einen entspannten Abend mit kurzen eigenen Texten von zwei Mitgliedern der "Springer Literaten" in der angenehmen Atmosphäre des Dorf-Kultur-Erbes. Der Eintritt ist frei. 

 

Waldbadreinigung im April

am 22. und 23. April reinigen alle Freunde und Fans unser geliebtes Waldbad. Am Freitag geht es um 14.00 Uhr und am Samstag um 9.30 Uhr los. Jeder kann mitmachen... es gibt immer etwas zu schrubben, fegen, harken, streichen und aufräumen. Unser Motto: "Viele Hände - schnelles Ende".

Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Der Förderveirein Waldbad freut sich auf jeden der mithilft.

 

 

Fotos vom Osterfeuer

Osterfeuer 2016


 

Osterfeuer der Freiwilligen Feuerwehr Altenhagen I

Am Sonntag den 27.03. um 18.00 Uhr sind alle Altenhägener und Freunde unseres Dorfes auf das herzlichste zum Osterfeuer eingeladen. Die Feuerwehr sorgt auch für das leibliche Wohl mit den beliebten Getränken und Speisen (...gibt es auch wieder Fischbrötchen??).  

Das Feuer wird traditionell von der Jugendfeuerwehr gegen Einbruch der Dunkelheit angezündet.

Osterfeuer 2015

 

 

2. Generalversammlung

...der Dorf-Kultur-Erbe Altenhagen I eG.  

Die 2. Generalversammlung findet am 11. März 2016 um 18.30 Uhr in unserer St. Vincenz-Kirche statt. Eingeladen sind Genossenschaftsmitglieder und Gäste aus dem Dorf. Informationen zur Generalversammlung finden Sie unter dem "Reiter - Neues aus dem Dorf-Kultur-Erbe". 

 

Die Firma "Pfau" meldet Insolvenz an

Die NDZ berichtete "online" über unser Altenhägener Traditionsunternehmen Pfau und deren Insolvenzanmeldung:

 

Wir wünschen dem Unternehmen und deren Mitarbeitern alles Gute und dem Insolvenzverwalter eine glückliche Hand, damit die Firma Pfau bald wieder "gesundet" und mit neuen Produkten als Spezialist im Kommunalbereich erhalten bleibt.

 

Der Pfau-Pflug aus Altenhagen I

 

Giftköder an der Morgenruhe?

Alle Hundebesitzer und Tierfreunde sind etwas nervös... Nun wurden auch in Altenhagen I mögliche Giftköder gefunden, und zwar an der Straße "Zur Morgenruhe". Der Weg unter dem Wald ist sehr beliebt bei allen Spaziergängern, ob mit und ohne Hund. Neben der Straße hatten Zeugen Hackfleisch gefunden, die Polizei und die Revierförsterei wurde eingeschaltet.

Nun gab es eine Entwarnung der Polizei, dass Hackfleisch nicht als Köder ausgelegt wird und nicht von einem Vergiftungsversuch ausgegangen wird. Es wird nicht weiter ermittelt. Es könnte sein, dass jemand das Hackfleisch ausgelegt hat um Wildschweine anzulocken. 

Wir halten dazu fest: Weil Hackfleisch bisher nicht als möglicher Giftköder verwendet wird, gibt es keine weiteren Untersuchungen. Wir wissen also nicht, ob das Hackfleisch vergiftet war. Diese Logik erscheint uns sehr fragwürdig. Vermutlich müssen erst "Vergiftungen" auftreten, damit wir gegen "unbekannt" ermitteln können.  

Liebe Spaziergänger und Hundehalter: Haltet bitte die Augen auf! 

 

Ergebnis der Stichwahl zum Stadtbürgermeister Springe - Sieg für Christian Springfeld

Unser neuer Stadtbürgermeister heißt Christian Springfeld und kommt aus Bennigsen.  

Sein Ergebnis in Altenhagen I: 53,2 % der abgegebenen Stimmen - sein Gesamtergebnis 55%.

 

Wir gratulieren dem neuen Bürgermeister und wünschen ihm eine glückliche Hand und einen guten Weitblick.

An dieser Stelle danken wir den geduldigen und fleißigen Wahlhelfern... 

Wahl in Altenhagen I


Aufruf zur Wahl des Stadtbürgermeisters Springe - Stichwahl

Am Sonntag den 31. Januar dürfen auch die wahlberechtigten Altenhägenerinnen und Altenhägener bei der Stichwahl mitbestimmen, wer künftig unser Stadtbürgermeister der Stadt Springe mit seinen Ortsteilen wird. Zur Wahl stehen nach dem ersten Wahlgang Ralf Burmeister und Christian Springfeld.  

Liebe Bürgerinnen und Bürger von Altenhagen I: Bitte gehen Sie zur Wahl und überlaßen das Wahlergebnis keinem Zufall aufgrund einer niedrigen Wahlbeteiligung. Beide Kandidaten wünschen sich eine hohe Wahlbeteiligung und dafür sollten wir alle sorgen. Unser Wahllokal ist im Dorfgemeinschaftshaus (DGH) und von 8.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. 

 

Das 2. Wintergrillen im Waldbad

Der Förderverein Waldbad Altenhagen I hat eingeladen und die echten Fans des Waldbades kamen...

Klaus Meyer verkaufte die erste Jahreskarte "2016" und zwar an unsere Ortsbürgermeisterin Kai Dettmer. Stephan Kolleck vom Vorstand zauberte auf dem Grill leckere Bratwürste und Schinkengriller. Viele fleissige Hände versorgten die Gäste mit Glühwein und Kakao. Vielen Dank an dieser Stelle an alle Helfer.

Ralf Burmeister, Christian Springfeld mit Kind und Kai Dettmer

Die beiden verbleibenden Kandidaten zur Wahl des Stadtbürgermeisters, Ralf Burmeister und Christian Springfeld, waren auch da und stellten sich den Fragen von interessierten Wählern. Christian Springfeld brachte seine Familie mit und baute einen Schneemann.

 

So langsam wird das Wintergrillen einen festen Termin in unserem Terminplan haben. Wir sagen: "BITTE WEITER SO!"

 

 

Fotos vom Wintergrillen 2016


 

Ergebnis vom ersten Wahlgang - Stadtbürgermeisterwahl Springe

Stimmen in Prozent:

Volker Gniesmer 17,6 % (in Altenhagen I 16,1 %)

Ralf Burmeister 41,4% (in Altenhagen I 49,0 %)

Christian Springfeld 22,0 % (in Altenhagen I 18,5 %)

Uwe Lampe 19,1 % (in Altenhagen I 15,0 %)

Wahlbeteiligung 44,2 % (in Altenhagen I 32,3 %)

Zur Stichwahl am am 31. Januar 2016 treten an: Ralf Burmeister und Christian Springfeld

Anmerkung: Wir vom Team Dorfgeflüster wünschen uns, dass mehr Altenhägener am 31.01. zur Wahl gehen... 

 

Wahl zum Stadtbürgermeister Springe  

Am Sonntag den 17. Januar 2016 sind auch die Altenhägener Bürger aufgerufen, den Stadtbürgermeister Springe zu wählen.Wir haben alle vier Kandiadaten angeschrieben und um eine kurze Stellungnahme gebeten.

Podiumsdiskussion der NDZ am Dienstag

  

"Warum sollen mich die Altenhägener zum Stadtbürgermeister wählen?" 

Hier nun die Stellungnahmen der Kandidaten. Wir danken den Kandidaten für die kurzfristige Reaktion auf unsere Bitte und freuen uns, Ihnen hier die Stellungnahmen der Kandidaten präsentieren zu dürfen (in alphabetischer Reihenfolge). veröffentlichen können.  Wir hatten um einen kurzen Text gebeten, aber auch zugesagt, dass wir nicht "kürzen". Daher bitten wir die unterschiedlichen Längen zu entschuldigen...manchmal ist ja auch weniger mehr... 

Ralf Burmeister (CDU)

"Weil ich ihnen in dieser Funktion zuhören will. Ganz besonders im Bezug auf ihre gelebte Philosophie eine wirklich tolle Dorfgemeinschaft zu bilden und daraus das Dorf-Kultur-Erbe in der Spiegelbergerstraße entstehen zu lassen. Das hat mir extrem imponiert. Daraus möchte ich als zukünftiger Bürgermeister lernen,um auch die anderen Springer Ortschaften in ihrer Dorfgemeinschaft bestmöglich zu unterstützen. Dorfgemeinschaft und Bürgerengagements sind nämlich ein sehr wichtiger Baustein für die Zukunft unserer Kommune."

Volker Gniesmer (SPD) 

"Die Altenhägerinnen und -häger sollten mich wählen, weil ich mich nicht nur für die großen Stadtteile, sondern auch insbesondere für die kleineren einsetze. Hervorzuheben ist hier meine Förderung des Dorfkulturerbes. Solch ein gemeinschaftliches Engagement muss unterstützt und gefördert werden. Es fördert das dörfliche Zusammenleben und die örtliche Gemeinschaft. Es gab hier recht kontroverse Diskussionen. Zum Glück konnte ich mich mit meiner Ansicht durchsetzen. Das Ergebnis hat gezeigt,dass es richtig war."

Uwe Lampe (parteilos)

"Gern will ich die nächsten Zeilen nutzen, um Ihnen zu sagen, warum Sie, als Altenhägener und Altenhägerninnen, mich am kommenden Sonntag als Ihren neuen Bürgermeister wählen sollten. Ich stehe als Bürgermeisterkandidat für mehr Bürgernähe in der Politik und möchte in den nächsten fünf Jahren zusammen mit Ihnen Springe, mit all seinen Ortsteilen, zu mehr Wachstum und neuer Attraktivität verhelfen. Vor allem in diesem Anliegen ist Altenhagen I ein positives Beispiel für mich. Letztens erst habe ich bei einem Ausflug über das Forsthaus Morgenruh und durch den Saupark den neuen Dorfladen in Altenhagen besucht. Die fröhliche, engagierte Atmosphäre dort hat mir außerordentlich gut gefallen und mich sehr begeistert. Dies konnte ich in einem Gespräch am Rande einer Veranstaltung auch an Ihre Ortsbürgermeisterin weitergeben, die meine Begeisterung über dieTatkraft im Ort teilt. Diese Tatkraft des Ortsteils Altenhagen I findet sich auch in dem Förderverein Waldbad wieder, der ein wunderbares Beispiel dafür ist, wie die Zusammenarbeit vieler engagierter Bürger und Bürgerinnen zum Erhalt kleiner Juwele beitragen können, die das Leben in Springe und seinen Ortsteilen so viel schöner machen. Diese Tatkraft, die hier in Altenhagen I jetzt schon zu sehen ist, möchte ich, bei einer Wahl zum Bürgermeister, in den nächsten Jahren durch die Entwicklung eines umfassenden Stadtentwicklungskonzepts auf die Kernstadt Springe und all seine Ortsteile übertragen. Es ist an der Zeit, dass wir alle unsere Energie zu planvoller Tatkraft vereinen. Altenhagen I ist ein gutes Beispiel dafür, was dann geschafft werden kann. Bei einer Wahl zum Bürgermeister möchte ich, zusammen mit Ihnen, Springe zu neuem Leben verhelfen. Dazu gehört auch, dass in dem neuen Konzept konkrete Überlegungen zur Verkehrsanbindung der Ortsteile an die Kernstadt und somit zu besseren Einkaufsmöglichkeiten verankert werden. Darüber hinaus müssen aber auch Konzepte entwickelt und verankert werden, wie es gelingt, alte Menschen, die ihren bisherigen Wohnraum verlassen müssen, in den Ortsteilen, wo sie festverwurzelt sind, weiterhin versorgen zu können. Jeder Ortsteil trägt zur Vielfalt und Schönheit Springes bei, Altenhagen I allein zeigt dies eindrucksvoll mit einem der schönsten Freibädern in der Region und einem tollen Kletterpark. Ich möchte in den nächsten fünf Jahren – gemeinsam mit Ihnen – diese Vielfalt Springes nicht nur erhalten, sondern weiter stärken. Dafür benötige ich am Sonntag Ihre Stimme."  

Christian Springfeld (FDP)

"Altenhagen I ist für mich ein Musterbeispiel an bürgerschaftlichem Engagement. Der Dorfladen ist einfach Klasse und ich war definitiv nicht das letzte Mal auf dem einzigartigen Weihnachtsmarkt in der Pfadfinderzeltstadt. Richtig gut. Mit der neuen Krippe ist Altenhagen I für die Zukunft gut gerüstet. Ohne den Zusammenhalt der Feuerwehr wäre der Ort um einiges ärmer. So wie ich mich für die Stärkung aller Ortsteile einsetze, so werde ich das – gemeinsam mit den findigen Altenhägenern - auch für Altenhagen I machen. Gerade die Vielseitigkeit in den Ortsteilen ist unsere Chance in ganz Springe."

Nun wünschen wir allen wahlberechtigten Bürgern eine gute "Wahl" und eine weise Entscheidung. 

 

 

Euer Dorfgeflüsterteam